Springe zum Inhalt

Am Sonntag, 8. September 2019, luden die Fritigstreff-Kinder gemeinsam mit dem Leiterteam und Pfarrer Andreas Brändle zu einem Gottesdienst zum Thema «Die Schöpfung als Geschenk» ein.

Mit Liedern und Texten feierten die Kinder in der stattlich gefüllten evangelischen Kirche Diepoldsau Gottes Schöpfung in vielen Facetten mit Liedern und einzeln vorgetragenen Texten. Bereichert wurde der Gottesdienst von einem Klarinettenstück, einem Gitarren-Klarinetten-Duett und einem Gitarrensolo – alles dargeboten von Fritigstreff-Kindern.

Einen besonderen Höhepunkt bildete das Verteilen selbst gefertigter schmucker Löwenzahn-Schirmchen an alle Kirchenbesucher. Pfarrer Andreas Brändle trat mit einer Sprechpuppe in einen amüsanten Dialog und staunte über die Kenntnisse seines spitzbübischen Gesprächspartners. Was es doch für witzige Namen für Löwenzahn gibt!

Aber auch die Bewahrung der Schöpfung vor Verschmutzung und Umweltzerstörung kam zur Sprache. So eilten alle Kinder – auch aus den Kirchenbänken – nach vorn, um ausgestreuten Müll aufzunehmen und sauber zu entsorgen.

Einmal mehr ist es dem Fritigstreff-Team (Heidi Heule, Monika Frei, Katja Roelli und Jeannette Steiger) gelungen, die Kinder auf inspirierende Art an ein grosses Thema heranzuführen – und sie aktiv daran beteiligen zu lassen. Mit seiner gewinnenden Art liess Pfarrer Andreas Brändle als Fast-Bauchredner und Gärtner sein schauspielerisches Talent schalkhaft aufblitzen.

Musikalisch setzte Karin Fend reizvolle Akzente und verlieh so der Feier weiteren Glanz. Es war ein wahrhaft packender Gottesdienst für Jung und Alt.