Springe zum Inhalt

In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien fand für die Kriessner Sechstklässler und ihre Religionslehrerin Heidi Heule die traditionelle ökumenische Übergangsfeier statt. Der Gottesdienst stand unter dem Motto «Papierflieger.» Nachdem ein paar Schüler zuerst Papierflieger fliegen lassen durften in der Kirche, zeigte Remo Heule mit seinem Modellflugzeug eine kleine Einlage und drehte in der Kirche ein paar Flugrunden. Seelsorgerin Denise Canal erläuterte in ihrer Predigt, was denn Papierflieger mit Gott zu tun hat. Nebst guten Wünschen bekamen die Schülerinnen und Schüler ein Geschenk überreicht. Im Anschluss liessen die Sechstklässler den Abend gemeinsam gemütlich ausklingen. (hh)