Springe zum Inhalt

Am Sonntag, 29. August, 10 Uhr, fand auf dem Hof von Heinz und Carmen Nüesch im Krummensee der gut besuchte Feldgottesdienst zum Thema «Hoffnung» statt. Dank der grossen Landwirtschaftshalle war die Feier auch bei Regenwetter möglich. Pfarrer Andreas Brändle und Katechet Rainer Reich stellten die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Diepoldsau und Widnau-Kriessern vor. Obwohl zusätzlich noch zwei Taufen gefeiert wurden, ging der Gottesdienst abwechslungsreich und leichtfüssig über die Bühne. Bereichert wurde er von der Jungmusik Kriessern unter der Leitung von Anna-Joel Wüst. Im Anschluss sorgte Diakon Martin Nägele mit einer Bullriding-Anlage für viel Spass. Vor allem Kinder und Jugendliche wagten sich auf das wilde Tier, das je nach Steuerung noch wilder wurde und die kühnen Reiterinnen und Reiter schliesslich auf die weichgepolsterte Luftmatte warf. Für das leibliche Wohl sorgten der Gemeinnützige Frauenverein Diepoldsau und das bewährte Grilltrio Fredy Weder, Kurt Weder und Peter Kehl.

Diepoldsau An der Ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom Sonntag, 22. August, wählten 73 Kirchbürgerinnen und Kirchbürger in der evangelischen Kirche Pfarrer Marcel Wildi (auf dem Bild links) ins Pfarramt Widnau-Kriessern und Lukas Frei in die Synode (Kirchenparlament). Somit sind alle Vakanzen besetzt. Die Synodenvertretung der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Diepoldsau-Widnau-Kriessern ist nun mit Käthi Witschi, Katja Roelli, Patrick Weder, Max Graf und nun neu mit Lukas Frei wieder vollständig besetzt. Pfarrer Marcel Wildi ist nun Leiter des Pfarramtes Widnau-Kriessern und Mitglied des Anfang Jahr ins Leben gerufenen Seelsorge- und Diakonieteams, dem auch Pfarrer Andreas Brändle (Pfarramt Diepoldsau), Diakon Martin Nägele und Diakonin Manuela Fiorini angehören. Dieses Team wird in enger Zusammenarbeit mit der Kirchenvorsteherschaft und den Freiwilligen das Gemeindeleben gestalten und weiterentwickeln.