Springe zum Inhalt

Am Sonntag, 28. November, luden Diakon Martin Nägele, die Religionslehrerinnen Heidi Heule und Marlis Huber sowie Karin Fend (musikalische Leitung, Orgel, Piano) zu einem besonderen Gottesdienst in die evangelische Kirche in Diepoldsau ein. Zwölf Kinder der 3. Primarklasse - neun davon waren anwesend - erhielten eine reich bebilderte Kinderbibel überreicht. Diese dient der freien Lektüre zu Hause, wird aber auch immer wieder im Religionsunterricht eingesetzt. In der 6. Klasse verbleibt die Bibel dann definitiv im Besitz der Kinder. Das Ziel dieses einmaligen Geschenks ist, Vertrautheit mit den biblischen Geschichten im Alten und Neuen Testament zu gewinnen und sich so auf attraktive Art einen breiten und tiefen Fundus des christlichen Glaubens zu erarbeiten. Die Kinder bereicherten die Feier mit einem Quiz, bei dem sie verschiedene biblische Figuren darstellten, die dann die Kirchenbesucher zu erraten hatten. Wer die zu erratende Person am schnellsten herausgefunden hatte, erhielt als Belohnung einen goldenen Schoggitaler. Viele Lieder, dargeboten von Heidi Heule, Karin Fend und den Kindern, luden zum Mitsingen ein. Zum Abschluss schenkte Diakon Martin Nägele jedem Gottesdienstbesucher zwei Taler - einen für sich und einen zum Weiterschenken. «Es war schön, wie die Kinder schon in der Vorbereitung mit vollem Herz dabei waren und dadurch ganz wesentlich zum Erfolg dieses Bibelübergabe-Gottesdienstes beigetragen haben», lobte Heidi Heule das Engagement der Drittklässlerinnen und Drittklässler.

Am Samstag, 13. November 2021, feierten Pfarrer Marcel Wildi und Pfarrerin Manuela Schäfer den regionalen Taizé-Gottesdienst «Nacht der Lichter» in der Kapelle Widnau. Rund 40 Gäste genossen die ergreifend vorgetragenen Lieder des Frauenchors Widnau und der Crossover-Band mit Thomas Ruez, Gitarre, und Jonas Hutter, Perkussion - unter der musikalischen Leitung von Karin Fend (Keyboard). Wegen Regens wurde nach dem Gottesdienst auf die Feuerschale verzichtet und man traf sich im Kirchgemeindehaus, wo der Abend bei angeregten Gesprächen und süssem Punsch stimmungsvoll ausklang. Die Mesmerinnen Monika Kehl und Andrea Irps bereicherten die Feier mit wunderschönen Dekorationen und liebevoll inszeniertem Kerzenlicht.